Eine Übung für den Energiefluss in eurer Sexualität

Hier zeigen wir euch eine tantrische Übung, die ihr zu zweit, aber auch alleine machen könnt.
Sie nennt sich tantrische Beckenschauckel oder Herz-Genitalatem.
An dem Tag, wo wir dieses Video aufgenommen haben, hatten wir auch einige Spannungen miteinander und wir haben uns dafür entschieden, das jetzt nicht rauszuschneiden, sondern als Beispiel zu nehmen, was diese Übung oder gemeinsame Bewegung bewirken kann.
Uns hilft sie sehr, um in Verbindung zueinander zu kommen, uns zu reinigen und vor allem weicher, entspannter, hingabungsvoller und lustvoller in unserer Sexualität zu werden.
Spannungen im Alltag sind oft Einladungen, uns in der Beziehung tiefer zu begegnen. Die tantrische Beckenschauckel ist ein Werkzeug, um sich für Konflikte tiefer zu öffnen und sie zu heilen. Sie bringt die Energien von Geben und Nehmen, Herz und Genitaliien, männlich und weiblich in Einklang.

Write a comment

Comments: 0