Wie du deine Partnerschaft und Familie zum Erblühen bringen kannst


Die Basis für eine glückliche Partnerschaft und auch Familie ist, wenn du dich an deinen göttlichen Ursprung erinnerst und dir bewusst machst, dass es in einer Familie und einer Beziehung immer um mehr geht, als um nicht alleine zu sein und eine Familie zu ernähren.
Dann ist das wie der heilige Odem, den du in diese Verbindung hineinbläst. Du machst dir bewusst, dass es ein Segen und eine Gnade ist, mit einem anderen Menschen dies zu leben und teilen zu dürfen. Dadurch übernimmst du Verantwortung und gehst in die Pflicht, dir deine eigene Geschichte anzuschauen und anstatt deinen Partner für die Unerfülltheit deiner Bedürfnisse zu beschuldigen. Vielleicht fehlt dir der Mut, dich zu deinem göttlichen Wesenskern zu bekennen. Das hat etwas mit alten Konditionierungen zu tun, die ein Unwertgefühl in uns auslösen, anstatt uns für unser eigenes Glück einzusetzen.
Wenn du dich bekennst, dass dir eine Verbindung zu dieser geistigen Quelle wichtiger ist, als eine Beziehung, wo ihr nur nebeneinander herlebt und auch müde werdet, wirst du sehen, dass dich dein Partner mehr respektiert und du eine Tür öffnest, für euer gemeinsames Glück und eure Lebensvision. Für Kinder ist es etwas Essentielles, zu spüren, dass sich ihre Eltern, neben ihrer Vater- und Mutterrolle auch als Seele begreifen. Du bist Schöpfer und Schöpferin! Das bedeutet, dass du nicht
Opfer deiner Verhältnisse bist und dich dahinter verstecken kannst. 
Gestalte deine Partnerschaft und deine Familie so, dass du voll hinter dem, was du lebst, stehen kannst und werde dadurch für andere zu einer Quelle der Inspiration und Freude.
Namasté, André

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts
https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 0