Sylvester, Ganesha, Peinlichkeit und Tanz der Göttlichkeit


Hier ist der Fillm über unseren letzten Tag des vergangenen Jahres.
Es ging ein bisschen chaotisch zu und keiner wußte so richtig, wo anfangen und wo aufhören.
Es war eine so hohe Energie im Raum, du kannst es auch Erregung nennen, daß wir wie Hühner im Haus auf und ab liefen.
Der Ganesha aus Indien steht seit einigen Wochen vor dem Haus, in das wir letzten Herbst eingezogen sind.
Er hat uns auf unseren Reisen seit vielen Jahren begleitet und wir freuen uns sehr über die Form, in der er jetzt zu uns gekommen ist.

 

An diesem Tag haben wir ihn aus seinem Transportkasten befreit und es kam zu einem großen Towabohu.
Wenn du dich in deinem Leben nackig machst und dich mit deiner Verrücktheit anderen zumutest, kommst du an eine Verletzlichkeit und auch Peinlichkeit, die dich erst wieder berührbar und empfänglich macht.

Wir nennen es auch das Herz zu öffnen.
Letztlich kannst du dich nicht schützen, denn daß, was dich im Innersten ausmacht, will zum Strahlen kommen.
Das wünschen wir dir von Herzen für dein 2016!

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts
https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 3
  • #1

    Supreeta (Wednesday, 13 January 2016 11:26)

    Ihr Lieben,
    es ist so eine Freude, Euch immer wieder in Euren Videos zu sehen, authentisch, berührend, lustvoll und thematisch oft genau im für mich richtigen Moment. Das erinnert mich immer wieder daran, dass letztendlich doch alles Eins ist. Ihr seid einfach großartig und sooo bereichernd und einfach schön, mutig und herzöffnend.
    Love Supreeta

  • #2

    Eva (Monday, 18 January 2016 08:11)

    Vielen Dank für das befreiende Video. Es macht mir viel Spaß eure Mails zu begleiten. Dass, was ihr vermittelt schenkt so viel Freiheit, Echtheit und Leichtigkeit, das ich danach immer ein bisschen entspannter bin. Danke dafür :)

  • #3

    Carola (Thursday, 28 January 2016 20:13)

    Tolle Idee!!! Und so inspirierend!!! Ich wünsche euch alles Glück der Welt!!! Namaste!!!