Fremdgehen und die lebendige Liebe


Ein Thema, daß uns sehr beschäftigt.
Wie kann eine Ehe funktionieren? Was müssen wir alles über Bord werfen, von dem, was wir an Verhaltens- und Moralkodex übernommen haben?
Was ist mit dem Bedürfnis nach Lebendigkeit, der freien Entfaltung und dem Leben von Lust auf der einen Seite, und unser Bedürfnis nach Sicherheit auf der anderen Seite?
Eine Sicherheit, die darauf beruht, daß gewisse Konstanten da sind, vor allem da, was und wer wir füreinander sind.

„Mein Mann“, „meine Frau“ ist ein geistiges Eigentum, was wirklich nur dort existiert.
Es ist meine persönliche Projektionsfläche- vom Erfüller bis zum Beelzebub, von der süssen Fee bis zur alten Hexe.
Wenn ich von dort aus in meine Beziehung blicke, sind Eifersucht, Angst, verlassen zu werden, Angst zu enttäuschen usw essentielle Überlebensmechanismen.

Den Menschen dahinter sehe ich gar nicht mehr.


Der Preis von Sicherheit ist immer Lebendigkeit, Langeweile ist vorprogrammiert.
Ein Weg ist, sich diese Lebendigkeit, das Unbeschwerte von aussen zu holen, es mit einem Menschen zu leben, der vollkommen außerhalb dieser Wollknäuelbeziehung ist.
Natürlich kann ich einfach schweigen und zusehen, daß es nicht auffliegt.


Alles andere führt in einen sumpfigen Dschungel, wo manche Menschen an manchen Stellen irgendwann mal Ortsschilder aufgestellt haben, mit Namen wie „ offene Beziehung“, „freie Liebe“,  „Schlampenland“, „Hurenbockgipfel“,  „Ehebruchschuldiger“ und ihre Duftmarke daran hinterlassen haben.
Wenn du diese Schilder rausreißt ist dieser Dschungel ein unerforschtes Gebiet.
Bist du bereit dich hineinzuwagen?

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts


https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 3
  • #1

    Brigitte (Thursday, 21 January 2016 06:07)

    ❤️ ❤️ ‍

  • #2

    Annett (Thursday, 21 January 2016 18:04)

    Ich liebe eure Beiträge, ihr sprecht aus meinem Herzen! Es ist so toll, diesen Weg des Wachstums gemeinsam zu gehen und immer wieder sieht man neue Facetten an sich selbst und am Partner. Ehrlichkeit zu sich selbst und zum Partner macht die Beziehung immer wieder spannend. Der Mut, den man aufbringt, seine WAHREN Bedürfnisse in einer Beziehung auszusprechen, wird meines Erachtens immer belohnt vom Partner, diese Wahrheit schweißt oft zusammen, wenn beide Partner ihre Erwartungen an den Anderen komplett aufgeben und ihn so akzeptieren und lieben wie er ist in seinen Bedürfnissen. Ich denke, die große Überschrift heißt Wertschätzung!

  • #3

    Silvia (Wednesday, 02 March 2016 23:39)

    Es ist immer wieder schön euch zu zuhören. Danke für eure Ehrlichkeit.