über Beziehungsunfähigkeit


Beziehungsunfähigkeit ist zum Modewort geworden und scheint eine Charaktereigenschaft  zu sein, die verantwortlich ist für alle Unerfülltheiten und Hindernisse, die einer Herzensverbindung gegenüber stehen.

Mit diesem Beitrag möchte ich dich hinter diesem Deckmäntelchen hervorholen hin zu, dir deine eigenen Grenzen bewusst zu machen.
Jeder von uns bewegt sich erstmal innerhalb dieser Grenzen, innerhalb derer wir wissen, was wir von uns preisgeben und teilen möchten, welche Kontakte uns angenehm oder unangenehm ist und wie wir sozial interagieren.
Meistens wissen wir gar nicht, daß es diese Grenzen gibt, bis eine Mensch uns unsere Leben kommt, der uns an diese heranführt.
Sie sind stets eine Einladung des Lebens, uns diese Grenzen aufzuzeigen und zu entscheiden, ob wir uns über sie hinaus ausdehnen möchten oder nicht.
Dazu bracht es im Kontakt mit dem jeweiligen Menschen eine Basis von Vertrautheit und Tiefe, damit wir uns öffnen können, da das Dahinterliegende manchmal schmerzhaft und immer mit dem Unbekannten verbunden ist
Wenn diese Basis nicht gegeben ist, ist es oftmals besser, an dieser Stelle nicht weiterzugehen.

Beziehungsfähigkeit ist also eine Wahl, die wir von Moment zu Moment und von Mensch zu Mensch immer wieder neu treffen können.
Vielmehr geht es darum, dir bewusst zu machen, was du im Kontakt fühlst, ob sich deine Zellen und dein Herz öffnen zu mehr Nähe oder es sich in dir schwer anfühlt, länger in dieser Form von Verbindung zu sein. dies zu kommunizieren, und sei es auch erstmal nur dir selbst gegenüber.

Allein dadurch öffnet sich etwas in dir, was immer mehr Menschen in dein Leben zieht, die wirklich zu deine Wesen und deinen Bedürfnissen passen und du kannst aufhören, deine Sehnsüchte nach Liebe, Erkanntwerden, Verbundenheit auf Menschen zu projezieren, die dir im Eigenen eher fremd sind.

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts


https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 0