Auf zu neuen Ufern

Wir befinden uns gerade in der Luft zwischen Frankturt und Bangkok.
Wir werden in Asien für die nächsten Monate verbringen, um dort weiter an unserem online-Programm "Miteinander Liebe lernen" zu arbeiten.

Es war viel Arbeit für uns, diesen Schritt zu vollziehen und alles in die Wege zu leiten, diese Reise möglich zu machen.
Oft hatten wir das Gefühl, daß wir uns zu viel vorgenommen haben, alles als und für die Familie zu organisieren.

Wir haben den Flug gebucht, bevor wir wussten, wer über den Winter den Hof hütet.
Eva, sagte, erst müssen wir Leute dafür finden, dann können wir buchen.
André sagte, wir buchen erst und daraufhin wird sich alles fügen.

Für diese Variante haben wir uns entschieden und tatsächlich kamen kurz darauf Menschen zu uns an den Hof, mit denen wir zwei intensive Gemeinschaftswochen erlebt haben und die ihre Liebe für die nächsten Monate diesen Ort schenken möchten.
Zusätzlich hat sich ein Mann bei uns gemeldet, der mit ähnlichen Umbruchssituationen vertraut ist, wie wir sie gut kennen und sich auch gerade in einer solchen befindet.

Manjolo, ein Ukulele-Poet aus Österreich wird zusammen mit seiner neuen Familie Mitte Dezember Quatier am Catharinenhof beziehen, um dort mit der Umsetzung der gemeinsamen Lebensprojekte zu beginnen.
Wer an einem Konzert in Nordfriesland interessiert ist, bitte bei ihm melden.

Wir erleben immer wieder, daß wenn du aus deinem vollen Herzen etwas anstrebst, ein universelles Gesetz in Kraft tritt, welches dich mit allem versorgt, was du für deinen Weg brauchst.
Entscheidend ist, daß es mit deinem Innersten übereinstimmt, selbst wenn es im Aussen unmöglich erscheint.

Das ganze Umfeld wird davon beeinflusst und ordnet sich neu.
Weltweit sind Menschen dabei, Netzwerke zu bilden, Impulse zu setzen und Zentren der Begegnung ins Leben zu rufen, um sich gegenseitig zu unterstützen.

In den letzten Wochen wurde uns immer deutlicher, daß es eine Illusion ist, zu meinen, man kann sich für eine neue Bewusstseinsebene öffnen und weiterhin die alte wie gewohnt zu bedienen.

Es geht um eine Radikalität, sich voll und ganz zu erinnern, wer wir im Innersten sind und was unsere Bestimmung ist.
Wer bist du und ich bereit zu sein, wenn es darum geht, Türen zu öffnen zu mehr Freude, Leichtigkeit und Freiheit?

Aus dem Herzen die Lebensmodelle zu kreieren, die zu unserem Wesen passen, anstatt uns oder andere falsch zu machen.
Es ist nicht immer so leicht und manchmal sieht es so aus, als wären alte Machtstrukturen, Gewalt, Missbrauch und Verzweiflung und alles, was sonst noch in unserer Zellerinnerung wirkt, einfach stärker.

Das Alte funktioniert nicht mehr und das Neue ist noch nicht da.
In diesem Zwischenraum geht es darum, Kontroll- , Verlustängste und ein illusorisches Grundsicherheitsbedürfnis loszulassen.
 
Wir erleben immer wieder, daß wenn du aus deinem vollen Herzen etwas anstrebst, ein universelles Gesetz in Kraft tritt, welches dich mit allem versorgt, was du für deinen Weg brauchst.
Entscheidend ist, daß es mit deinem Innersten übereinstimmt, selbst wenn es im Aussen unmöglich erscheint.

Das ganze Umfeld wird davon beeinflusst und ordnet sich neu.
Weltweit sind Menschen dabei, Netzwerke zu bilden, Impulse zu setzen und Zentren der Begegnung ins Leben zu rufen, um sich gegenseitig zu unterstützen.

 

Dafür ist auch den Catharinenhof gegeben. Auch er ist ein Beitrag für Menschen, die dabei sind, veraltete, nicht mehr funktionierende Strukturen zu verlassen und den Mut einzuladen, sich für Neues zu öffnen.

Unsere Gästewohnung steht auch in unserer Abwesenheit für diesen Prozess bereit.
Die Meditationen finden weiterhin täglich statt und der Raum, um Heilarbeit anzubieten oder zu geniessen, steht zur Verfügung.
Bei Interesse melde dich unter kontakt@dasfeuerdeinesherzens.com

Unter diesem Stern der Ausdehnung steht auch unsere Reise nach Asien.
Wir freuen uns darauf, an unserem online Programm für Paare zu arbeiten und es zu vollenden. Es ist so etwas wie unser geistiges Kind, welches jetzt endlich zur Welt kommt.
In aller Kürze geht es darin darum, sich jenseits der Alltagsprobleme und emotionalen Verstrickungen zu begegnen, um gemeinsam in eine seelische Tiefe zu kommen und die gemeinsame Vision zu leben.

Wir freuen uns, wenn du auf dieser Reise begleitest und sie als Inspiration und Schubkraft für deine eigenen Projekte nimmst.

Write a comment

Comments: 0