Das innere Kind und die Befreiung von Angst



Vielleicht kennst du das du hast ein bestimmtes Ziel in deinem Leben erreicht, bist in einer sicheren Beziehung und es bleibt ein Gefühl in dir, dass du dich nicht richtig erfüllt fühlst. 

Das sind tiefe innere schichten um das Herz, die wir irgendwann gelernt haben zu verschließen, aus Angst wir könnten von anderen abgelehnt und bewertet werden. 

Das Innere Kind ist ein Schlüssel und ein Zugang zu dieser meist unbewussten Angst, sich dem Leben und damit deinem spirituellen Weg vollkommen hinzugeben. 

Unser tiefster Wunsch ist , sich anderen und dem Leben vollkommen hinzugeben , ganz gleich was andere von uns denken. Unabhängig von dem ,was ich in meinem Leben erreiche, kann ich mein Herz vollkommen offen haben. 

Es ist ein fühlendes Herz, verletzlich und trotzdem klar, bestimmt und zielgerichtet. 

Die Angst vor dem Tod und der Existenz selbst, gehört zum Leben, es ist die Angst nicht vollkommen zu sein und uns dem hinzugeben, was uns wirklich aus dem innersten heraus erfüllt. 

Wir haben oft Angst unsere Kinder nicht schützen zu können und projezieren damit unsere eigene Angst auf sie. 

Dadurch fühlen wir uns gehemmt und die Angst wirklich lebendig und frei zu sein verhindert die Verbundenheit im Hier und Jetzt.

 Wenn wir damit in Kontakt sind fühlen wir meist auch die Mystik im Augenblick und eine Liebende und schützende Energie die uns umgibt.

 Die Kinder sind damit viel mehr in Kontakt und fühlen sich ganz natürlich von der Existenz getragen.Wenn wir als erwachsene den Zugang dazu verloren haben, Entsteht ein Misstrauen der Welt gegenüber und wir bauen Widerstände in uns auf um uns zu schützen. 

Dieser Schutz erzeugt nur noch mehr Angst und wir verlieren manchmal den Bezug zum Leben. Das Leben selbst möchte uns immer wieder öffnen und lädt uns ein und zu erinnern, wer wir im Innersten sind und wofür wir in diesem Leben sind.

Wirklich Lebendigkeit, Kraft, Freude und Liebe kommt immer wieder dann in dein Leben, wenn du bereit bist es zu empfangen. 

Lass dich dabei von deinem inneren Kind führen, es weiß , was du wirklich brauchst, um glücklich zu sein. Das wünsche ich dir von Herzen.

 Liebe  Grüße, André



Write a comment

Comments: 0