Die Liebe führt zum Wesentlichen

 

Gerade in der Liebe gibt es Phasen, wo vieles anders ist, als zumindest ein Partner es gerne hätte.

Wenn die Zeit der Verliebtheit vorbei ist, der Balztanz beendet ist, halten sich beide andere Spiegel vor, als derjenige, in dem wir uns gegenseitig als schön und attraktiv sehen können.

Wenn dann die Liebe wachsen soll, geht es darum, diese Spiegel zu empfangen, dich auf deine Tiefe einzulassen und zu vermeiden, dich durch Bewertungen und Idealvorstellungen innerlich zu trennen bzw dich auch von der Angst nicht kontrollieren zu lassen, verlassen zu werden, wenn du dich ganz zeigst. Alle Widerstände dagegen führen in Stress, Unruhe, Vorwürfe und Streitereien.

Dieses sich öffnen füreinander ist ein Prozess , der auch uns immer wieder an unsere Grenzen bringt. Oft sieht es so aus, als wäre es besser, sich wieder zu trennen. 

Doch haben wir mittlerweile schon zu oft die Erfahrung gemacht, dass es immer eine Art Belohnung gibt, wenn wir uns in Momenten der Konfrontation für die Liebe, die Transparenz und das Vertrauen ineinander entscheiden.

Es ist ein sich selbst neu erkennen und die wachsende Fähigkeit, Liebe zu empfangen, zu fühlen und zu geben.

Das, was ihr zusammen leben dürft, wofür ihr euch getroffen habt, wird offenbar und ihr bekommt die power, es zu machen.

 

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts

 

https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 0