· 

2 Schritte, um den emotionalen Schatten in deine Kraft zu wandeln

 

Was ist das eigentlich, dieser Schatten?

Dein Schatten macht sich immer dann bemerkbar, wenn du zu dem Menschen wirst, der du eigentlich nicht sein willst.

Wenn du anfängst, negativ zu denken, zu verurteilen bis zu hassen, oder auch, wenn du in Apathie und Stumpfsinn verfällst.

Für mich war es ein grosser Schritt zu verstehen, dass diese Dinge immer dann auftreten, wenn etwas berührt wird, wo einmal eine emotionale Verletzung stattgefunden hat.

Der Schatten ist im Grunde nichts anderes als ein Schutzwall, der uns schützen möchte- vor erneuter Verletzung, oder auch vor Gefühlen der Hilflosigkeit, Ohnmacht und des Gedemütigtwerdens.

 

Doch ist es mehr Leid als Schutz, was der Schatten erzeugt. Das, was du in die Welt hinausschleuderst, wenn du deinen Schatten auslebst, kommt früher oder später zu dir zurück. Menschen ziehen sich von dir zurück bzw öffnen sich dir nicht mehr in ihrer Tiefe,  du erstickst deine Freude und wehrst letztenendes dein ganzes Leben ab.

Und verletzt wirst du trotzdem.

 

Der erste Schritt, diesen Schatten zu überwinden, ist, in den Momenten, wo du in die dazugehörigen Emotionen fühlst, innezuhalten, bevor du entsprechend reagierst.

Das kann schwerer sein, als du vielleicht denkst und erfordert Übung.

 

Vor allem, weil das, was dahinter zu Tage tritt, oft sehr schmerzhaft ist. Die mit der damaligen Verletzung verbundenen Gefühle kommen wieder hoch und scheinen im Erleben sehr real.

 

Die Hauptarbeit ist, zu erkennen, dass die Gefühle mit der Gegenwart nur insofern zu tun haben, dass sie durch einen gewissen Trigger ausgelöst werden.

Du kannst lernen, als der erwachsene, intelligente, beobachtende Mensch - der du bist ,  zu reagieren, als wie bisher darauf loszupöltern.

Das liebevolle, atmende Akzeptieren der Gefühle und etwaig hochkommende Erinnerungen,  bringt Selbstliebe, die Verbindung zu deinem inneren Kind. Mitgefühl und Vergebung aus dem Herzen. 

 

Dies ist der zweite Schritt und der Punkt, an dem der Schatten zu deiner Kraft wird.

Du erkennst, dass du die Möglichkeit und die Wahl hast, über das alte Trauma hinauszuwachsen.

Du spürst dich mehr, bekommst einen innerigen Bezug zu dir und deinem Leben und kannst neu entscheiden, für wieviel Liebe du dich öffnen möchtest.

 

https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts

 

https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

 

 

Write a comment

Comments: 0