· 

Raus aus trüben Blasen- rein in den Quark

 

Trübsal, nichts macht mehr so richtig Spass und alles erscheint sinnlos. Dieser Zustand fühlt sich zwar miserabel an, kann dennoch leicht zur Komfortzone werden. Das erkennst du daran, wenn du aufhörst, ihn durch deine Betrachtungen verteidigen zu wollen, sondern wieder raus willst. Wenn du dich für mehr öffnen willst. Es fühlt sich glibberig an in der Magengegend, etwas in dir mag nicht recht, will erst noch ein Stück Schokolade essen. Verbinde dich mit einem Moment an den du dich erinnern kannst, wo du das Glück in dir gespürt hast, dass alles möglich ist. Das ist Segen. Er steht für dich jederzeit bereit. Manchmal musst du einfach ein Stückchen grösser von dir denken, als gewohnt, damit er Platz hat, zu dir zu dringen. Er kommt nicht von ungefähr. Es ist die Blüte der Samen, die du irgendwann mal gelegt hast- durch deine Absicht, durch deine Gebete. Jetzt geht es darum, zu erkennen und in den Quark zu kommen. Es braucht ein grundsätzliches Vertrauen in das Leben, in die Liebe. Doch Vertrauen ist nicht dazu da, um dich mit allem in der Form abzufinden, wie es dich gerade umgibt. Gerade jetzt musst du eventuell deinen Arsch bewegen, damit Sinn, Ausrichtung und Freude wieder in dein Leben fliessen kann. Frohe Ostern!

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Annette S. (Thursday, 08 April 2021 08:32)

    Hallo lieber André :-) ,
    mir hilft gerade Dein Video sehr, mich besser zu konzentrieren, zuzulassen, dass ich besser von mir denke, und so besser das Glück und die Intuition für mein Handeln, meinen Weg spüre.
    Alle lieben Wünsche auch für Dich! :-)
    Alle lieben Wünsche auch für Deine Familie! :-) :-) :-) :-)
    Annette :-)