Über uns

Mach dir ein Bild von uns

Familie

Wir betrachten Familie als eine sehr besondere Seelenzusammenkunft.

Wir sind alle aufgefordert, uns selbst zu erkennen, zu uns zu stehen, uns aneinander zu reiben und uns zu knuddeln, damit wir die Blüten und Früchte dieses Zusammenseins geniessen können.

 

Unsere erste Tochter Mara war ein Jahr alt, als wir 2009 Job und Wohnung in Hamburg gekündigt haben und der Stimme in unser beiden Herzen gefolgt sind, nach Hawaii zu gehen.

 

Unsere zweite Tochter Emma- Leilani kam 2012 an einem Strand von Kauai zur Welt.

 

Zusammen haben wir viele Länder bereist und Gerüche, Lebensformen und Kulturen in uns aufgeogen. Dabei haben wir, André und Eva, einiges nachgeholt, was wir uns als Kind immer gewünscht haben und gleichzeitig unseren Kindern etwas gegeben, was wir als einen schönen Weg empfinden, auf der Erde anzukommen und in das Leben hineinzuwachsen.

Neben vielen Erfahrungen von Glück und Segen gab es Situationen, in denen wir Vertrauen lernen durften, Widrigkeiten und auch inneren Ängsten begegnet sind.

 

2015 kam der Moment, an dem wir uns in einer Art Sackgasse empfanden.

Wir erfuhren, dass wir eine Visasperre für Hawaii haben, die bis heute anhält. 

Von Indien sind wir nach Deutschland zurückgekehrt mit der Idee, uns mit unserem Heimatland neu zu verbinden und uns zu reintegrieren. 

 

Wir fanden an der Küste von Nordfriesland einen alten Hof, schenkten ihm Hanf und Lehm zurück und hoben Beete aus. Es war ein Ort für Gemeinschaftsprojekte und ein Heil- und Transformationszentrum für Menschen, die die Mystik zur inneren Einkehr nutzen.

 

Für uns bedeuteten die Jahre dort ebenfalls eine Zeit von tiefgehender Transformation und die Haussanierung lief oft parallel zu inneren Umkrempelungen. Wirklich zur Ruhe kamen wir dort nicht.

So kam unsere dritte Tochter Rahel nicht wie angedacht in Form einer dortigen Hausgeburt zur Welt, sondern auf La Palma.

Stück für Stück realisierten wir, dass dieses über 400 Jahre alte Anwesen nicht unseres war. Wir machten einen Tempel daraus und erkannten, dass man eine innere Leere nicht ausfüllen kann, indem man etwas für andere aufbaut und nicht für sich selbst.

Die Zeit an diesem Hof war nur eine Zwischenstation auf unserem Weg und wir gaben ihn dieses Jahr in liebevolle Hände weiter.

Wir zogen nach Mallorca und lebten in einer Jurte, wo wir auch die Quarantänezeit verbrachten.

 

Unseren eigenen Weg in der aktuell sich ändernden Welt zu finden, sind wir momentan wieder reisend.

Dabei machen wir als Familie Handkreise, fühlen unsere Herzen und folgen dieser Energie.

 

 

André


Du kannst genau in dir spüren, wann es Zeit ist, deinem Herzen wieder die Führung über dein Leben zu geben.

Für mich ist es die schönste und grösste Abenteuerreise,

die ich je angetreten habe.

Es erfüllt mich, dich auf deinem Weg

dorthin zu begleiten, wo deine Seele dich jetzt braucht.

Dabei sehe ich mich als einen Herzenschamanen und Freund,

der dich auf eine einfache und klare Weise

wieder daran erinnert, wer du bist und was dichmit deiner eigenen Wahrheit und Glück verbindet.


In den Sitzungen über Zoom oder Skype, schliesse ich mich auf einer höheren Ebene an etwas an,

was durch mich wirkt und für das ich Kanal bin.

 

Es braucht ein volles Ja aus deinem Herzen und die bewusste Absicht, alles in dir und in deinen Beziehungen zu heilen, was noch nicht vollkommen Liebe ist.

Alles spiegelt sich in Beziehung wieder und kann nur über Beziehung in seiner Tiefe geheilt werden, die Beziehung zu dir selbst, deinem Partner , deinem Umfeld und letztlich zu Gott.

Ich kenne die Tiefen der Seele, habe sie selbst durchwandert und den Reichtum erkannt, der, durch das Dunkle hindurch, dich zu deiner wahren Bestimmung führt.

 

Ich habe verschiedene Körperpsychotherapie- und Bewusstseinsschulen kennengelernt und in meine Arbeit einfliessen lassen.

Am meisten geprägt hat mich

  • die Reichanische Körperarbeit und Charakterlehre
  • holotropes Atmen
  • die dynamische Aufstellungsarbeit von Peter Reiter
  • somatic expierience- Traumaarbeit nach Peter Levine
  • sexual grounding von Poppelier
  • Avatar
  • Deeksha oneness-blessing
  • access consciousness

 Eva

Ich bin in viele Ansätze aus der Körperpsychotherapie, Traumaheilung, Energetik, Chi Gung, Tanztherapie und Geistheilung eingetaucht und habe daraus meinen eigenen Stil, mich in Menschen einzufühlen und sie zu unterstützen, geformt.


Ich kann dir helfen, dich in die Tiefe deines Seins auszudehnen und aus dem heraus an dich zu glauben.

Dabei geht es um Erdung, der Seele in deinem Körper Raum zu geben und dich in deiner Essenz zu spüren.