Das Weibliche im Mann

 
MÄNNERWOCHENENDE IN NORDFRIESLAND,
01.-03 Juli & 09.-11.Sept 2016
Wieviel habe ich gelernt, von mir zu unterdrücken, was zu mir gehört und ein Ausdruck meines Wesens als Mann ist?
Schon in der Kindheit und auch später als Jugendlicher, habe ich eine innere Härte und Kälte gegen mich selbst und eine Verletzlichkeit entwickelt, die ich nicht ertragen konnte, weil ich dachte, ich würde sonst sterben vor Angst.
Ich habe mir vor vielen Jahren ein Versprechen gegeben, dass ich wieder mein Herz öffnen werde  und mich damit auch der Angst vor Schmerz und und meiner Zartheit stelle.
Ich konnte es damals kaum ertragen, Nähe und besonders Liebe und Zuneigung anzunehmen.
Da war so viel Selbsthass, Neid, Zweifel und Unversöhnlichkeit mit mir selbst, dass ich nur mit viel Anspannung in den Spiegel gucken konnte.
Das ist kein Witz, ich glaube, daß es vielen Männern so geht, die über sehr viel Anstrengung und Aufopferung versuchen, ein äusseres Bild aufrecht zu erhalten, obwohl sie sich innerlich ganz anders fühlen.
Es ist wie eine Gefallsucht, von anderen entweder eine Bestätigung oder eine Ablehnung zu bekommen.
Wenn du als Mann damit aufhörst, kommst du an eine Tiefe und entwickelt eine Lust und Freude an deinem Wesen.
Du entdeckst wieder Seiten, Fähigkeit und Talente, die dich selbst glücklich machen und auch andere ganz leicht erreichen.
Dabei ist es in erste Linie nicht wichtig, ob es anderen gefällt.
Du machst das für dich.
Es ist so schön, wenn du als Mann deine innere Frau und die feminine Seite entdeckst und ihr Ausdruck gibst.
Was macht das mit deiner Partnerschaft und deinen  Beziehungen, wenn du dich mehr liebst?

Wir haben stets beides in uns, männliche und weibliche Anteile.
Es braucht weder Miniröckchen noch übertriebene Weiblichkeit, um mit den femininen Aspekten deines Wesens in Kontakt zu kommen.
Für mich ist das Raum geben für die innere Frau ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht, die Kraft des Mannes und auch die Lebensfreude zu befreien.
Mir macht es dadurch mehr Spass, mich meiner Frau und Geliebten hinzugeben und auch mit meinen Kindern auf ein Spiel einzulassen.
In der Gruppe, die ich anbiete, hat nicht nur das Thema innere Frau zum Inhalt. Vielmehr geht es darum, dich von allem frei zu machen, was dich in Rollen gefangen hält, die dich unerfüllt lassen.
Es geht um die Verbindung zu deinem Herzen, deinem inneren Wissen, um Klarheit auf deinem Weg und in Beziehungen, um erfüllte Sexualität und alles, was dich glücklich und lebendig macht.

 

Mehr Infos findest du hier auf  http://dasfeuerdeinesherzens.com/männergruppe

 


https://www.facebook.com/pages/DasFeuerdeinesHerzens/364240776963520?fref=ts


https://www.youtube.com/user/FeuerdeinesHerzens

Write a comment

Comments: 0